Geschäftsbedingungen

Aktualisiert: August 2023


Artikel 1. Begriffsbestimmungen

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten die folgenden Definitionen:

1.1 Allgemeine Bedingungen: die Gesamtheit der nachstehend aufgeführten Bestimmungen.

1.2 ESSENTIYA B.V.: die Gesellschaft mit beschränkter Haftung ESSENTIYA B.V. mit Sitz in Amsterdam, eingetragen im Handelsregister der Handelskammer unter der Nummer 88304272.

1.3 Auftraggeber: die natürliche Person, die nicht in Ausübung eines Berufes oder Gewerbes handelt, die mit ESSENTIYA B.V. einen Vertrag geschlossen hat oder dies wünscht.

1.4 Dienstleistungen: alle Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Retreats, Seminaren, Workshops, Veranstaltungen und Coaching zur persönlichen Selbstentfaltung, Selbstfindung und Traumaheilung unter Anwendung verschiedener Heilmethoden und Psychotherapie.

1.5 Vereinbarung: jede schriftliche Vereinbarung zwischen dem Klienten und ESSENTIYA B.V., Dienstleistungen für oder im Namen des Klienten zu erbringen.

1.6 Parteien: ESSENTIYA B.V. und der Klient zusammen.

1.7 Schriftlich: Jede schriftliche Kommunikation, einschließlich der Kommunikation per E-Mail und digitaler Nachrichtenübermittlung, sofern die Identität des Absenders und die Authentizität der Kommunikation hinreichend nachgewiesen sind.

1.8 Website: www.essentiya.com

 

Artikel 2. Anwendbarkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen

2.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von der ESSENTIYA B.V. abgegebenen Angebote, geschlossenen Verträge, erbrachten Dienstleistungen und sonstigen Handlungen, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

2.2 Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur gültig, wenn und soweit sie von den Parteien schriftlich vereinbart worden sind.

2.3 Die Anwendbarkeit etwaiger allgemeiner (Einkaufs- oder Liefer-)Bedingungen des Auftraggebers und/oder Dritter wird ausdrücklich abgelehnt. Im Widerspruch zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen stehende Bedingungen werden nicht akzeptiert.

2.4 Im Falle eines Widerspruchs zwischen diesen allgemeinen Bedingungen und den in einem Vertrag getroffenen Vereinbarungen haben die in dem Vertrag getroffenen Vereinbarungen Vorrang.

2.5 Besteht Unklarheit über die Auslegung einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, so muss die Auslegung “im Sinne” dieser Bestimmungen erfolgen.

2.6  Tritt zwischen den Parteien eine Situation ein, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht geregelt ist, so ist diese Situation “im Sinne” dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beurteilen.

2.7 Es gilt die jeweils aktuelle Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ESSENTIYA B.V.. Die ESSENTIYA B.V. ist berechtigt, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern und zu ergänzen. Änderungen gelten auch für bereits abgeschlossene Verträge. ESSENTIYA B.V. wird den Kunden über Änderungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen informieren. Die geänderten Bedingungen werden auf der Website aktualisiert.

2.8 Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen treten dreißig Tage nach der Benachrichtigung des Auftraggebers in Kraft. Wenn der Kunde mit den angekündigten Änderungen nicht einverstanden ist, hat er das Recht, den Vertrag aufzulösen.

2.9 Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu irgendeinem Zeitpunkt ganz oder teilweise nichtig sind, für nichtig erklärt oder für nichtig erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in vollem Umfang in Kraft und wirksam. Die Parteien werden sich beraten, um eine neue Bestimmung zu vereinbaren, die die nichtige oder für nichtig erklärte Bestimmung ersetzt. Der Zweck und die Zielsetzung der ursprünglichen Bestimmung werden dabei so weit wie möglich berücksichtigt.

2.10 Wenn ESSENTIYA B.V. von sich aus von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugunsten des Auftraggebers abweicht, kann der Auftraggeber aus dieser Abweichung keinerlei Rechte ableiten.


Artikel 3. Angebote und Kostenvoranschläge

3.1 Alle von der ESSENTIYA B.V. abgegebenen Angebote und/oder Kostenvoranschläge sind freibleibend, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Die ESSENTIYA B.V. ist berechtigt, ein abgegebenes Angebot innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt der Annahme zu widerrufen.

3.2 Ein Angebot der ESSENTIYA B.V. erfolgt schriftlich, es sei denn, dringende Umstände machen dies unmöglich.

3.3 Ein Angebot kann auf Informationen beruhen, die vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt werden. Sollte sich nach der Erstellung des Angebots herausstellen, dass die angegebenen Daten von den tatsächlichen Gegebenheiten abweichen, ist die ESSENTIYA B.V. berechtigt, die Preise und sonstigen Bedingungen anzupassen.

3.4 Ein zusammengesetztes Angebot verpflichtet die ESSENTIYA B.V. nicht dazu, einen Teil des Auftrags zu einem entsprechenden Teil des angegebenen Preises auszuführen.

3.5 Die ESSENTIYA B.V. ist nicht an ihre Angebote gebunden, wenn der Auftraggeber weiß oder vernünftigerweise wissen kann, dass das Angebot oder ein Teil davon einen offensichtlichen Irrtum, Schreib-, Druck- oder Tippfehler enthält.

3.6 Angebote gelten nicht automatisch für zukünftige Aufträge.

 

Artikel 4. Zustandekommen des Vertrages

4.1 Ein Vertrag kommt zustande, nachdem der Auftraggeber das Angebot der ESSENTIYA B.V. angenommen hat.

4.2 Weicht die Annahme des Auftraggebers, auch in unwesentlichen Punkten, von dem Angebot der ESSENTIYA B.V. ab, so kommt der Vertrag zustande, wenn die ESSENTIYA B.V. diese Abweichung(en) schriftlich genehmigt hat.

4.3 Verträge werden für die ESSENTIYA B.V. erst durch schriftliche Bestätigung oder sobald die ESSENTIYA B.V. mit der Ausführung begonnen hat, verbindlich.

4.4 Änderungen des Vertrages sind nur gültig, wenn und soweit sie von den Parteien schriftlich vereinbart worden sind. Änderungen können zur Folge haben, dass vereinbarte Vertragsbedingungen von der ESSENTIYA B.V. überschritten werden, was als höhere Gewalt betrachtet wird.

4.5 Sollte sich während der Ausführung des Vertrages herausstellen, dass zur ordnungsgemäßen Ausführung des Vertrages eine Änderung oder Ergänzung des Vertrages erforderlich ist, wird die ESSENTIYA B.V. den Auftraggeber so schnell wie möglich darüber informieren. Die Parteien werden rechtzeitig und in gegenseitiger Absprache eine Änderung des Vertrages vornehmen.

 

Artikel 5. Pflichten des Auftraggebers

5.1 Der Auftraggeber ist verpflichtet, der ESSENTIYA B.V. alle Informationen und Daten, die die ESSENTIYA B.V. für die korrekte, vollständige, sichere und ununterbrochene Ausführung des Vertrages für notwendig erachtet, rechtzeitig, in der gewünschten Form und auf die gewünschte Weise zur Verfügung zu stellen.

5.2 Die ESSENTIYA B.V. ist berechtigt, die Erfüllung des Vertrages so lange auszusetzen, bis der Auftraggeber die im vorstehenden Absatz genannten Verpflichtungen erfüllt hat.

5.3 Der Auftraggeber ist verpflichtet, die ESSENTIYA B.V. unverzüglich über alle Tatsachen und Umstände zu informieren, die im Zusammenhang mit dem Zustandekommen und der weiteren Erfüllung des Vertrages von Bedeutung sein können.

5.4 Der Auftraggeber kann hohe Anforderungen an die von der ESSENTIYA B.V. erbrachten Beratungs- und Dienstleistungen stellen, aber der Auftraggeber gewährleistet die Richtigkeit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit der der ESSENTIYA B.V. von oder im Namen des Auftraggebers zur Verfügung gestellten Daten und Informationen, auch wenn diese von Dritten stammen. Der Auftraggeber bleibt zu jeder Zeit verantwortlich und haftbar für die möglichen Folgen der Bereitstellung von unrichtigen, unvollständigen und unzuverlässigen Daten und Informationen. 

5.5 Der Kunde ist zu jeder Zeit verantwortlich für:

– die Nutzung des Coachings/der Beratung für die Zwecke, für die es/sie zur Verfügung gestellt wurde;

– das Erreichen der vom Klienten beabsichtigten Ziele und Ergebnisse;

– die Einhaltung von (Sicherheits-)Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen;

– Befolgung etwaiger ärztlicher Ratschläge.

5.6 Der Klient ist verpflichtet, die Informationen in den erhaltenen Unterlagen jederzeit zu lesen und auf eventuelle Ungenauigkeiten oder Unvollständigkeiten zu überprüfen.

5.7 Der Klient ist selbst dafür verantwortlich, dass er bei der Teilnahme an Retreats und anderen Live-Events eine angemessene Versicherung abschließt und ausreichende (sonstige) Vorkehrungen trifft.


Artikel 6. Ausführung des Vertrages

6.1 Die ESSENTIYA B.V. bestimmt die Art und Weise, in der und durch welche Person(en) der Vertrag ausgeführt wird.

6.2 Die ESSENTIYA B.V. erbringt ihre Leistungen nach bestem Wissen und Können, mit der gebotenen Sorgfalt und Geschicklichkeit. Die ESSENTIYA B.V. ist verpflichtet, sich nach besten Möglichkeiten um die erbrachten Leistungen zu bemühen, kann jedoch nicht zu einem Ergebnis verpflichtet werden. ESSENTIYA B.V. kann daher nicht haftbar gemacht werden für eventuelle enttäuschende Ergebnisse und/oder das Nichterreichen der angestrebten Ziele infolge einer von ihr erteilten Beratung, Führung, Veranstaltung und/oder Coaching und Therapie.

6.3 Die ESSENTIYA B.V. wird sich in angemessener Weise bemühen, die von der ESSENTIYA B.V. im Auftrag des Klienten gespeicherten Daten so zu sichern, dass Unbefugte keinen Zugriff auf diese Daten haben.

6.4 Die Erfüllung des Vertrages erfolgt ausschließlich im Namen des Auftraggebers. Dritte können aus dem Inhalt des Vertrages keinerlei Rechte ableiten, unter welchem Namen und/oder Titel auch immer.

6.5 Der Kunde muss mindestens 18 Jahre alt sein. ESSENTIYA B.V. erbringt keine Dienstleistungen für Minderjährige.

6.6 Die ESSENTIYA B.V. ist berechtigt, ohne weitere Benachrichtigung und ausdrückliche Zustimmung des Auftraggebers, die vereinbarten Dienstleistungen (teilweise) durch Dritte ausführen zu lassen, wenn dies nach Meinung der ESSENTIYA B.V. wünschenswert ist. Diese Dritten müssen nach Ansicht der ESSENTIYA B.V. über die gleichen Eigenschaften und Qualifizierungen verfügen.

6.7 Die Fristen, innerhalb derer die Dienstleistungen zu erbringen sind, sind nur als Richtwerte und nicht als Fristen zu betrachten. Eine Überschreitung dieser Frist stellt daher weder ein der ESSENTIYA B.V. zurechenbares Versäumnis dar, noch ist sie ein Grund für die Auflösung des Vertrags.


Artikel 7. Stornierung von Retreats

7.1 Wenn der Kunde ein Retreat bucht, beinhaltet die Zahlung eine nicht rückzahlbare Anzahlung von € 500,-. Sollte der Klient nicht in der Lage sein, an einem gebuchten Retreat teilzunehmen, bietet ESSENTIYA B.V. folgende Stornierungsmöglichkeiten an:

– bis zu 90 Tage vor dem Retreat eine vollständige Rückerstattung abzüglich der nicht rückzahlbaren Anzahlung. Der Kunde kann das Guthaben auch ohne zusätzliche Kosten für ein zukünftiges Retreat verwenden;

– bis zu 90-30 Tage vor der Ankunft eine Rückerstattung von 50% abzüglich der nicht rückzahlbaren Anzahlung;

– bei Stornierungen innerhalb von 30 Tagen vor dem Retreat wird keine Rückerstattung angeboten.

7.2 In allen Fällen muss der Kunde zusätzlich zu den Stornierungsgebühren die Gebühren Dritter bezahlen.

7.3 Wenn ESSENTIYA B.V. die Erfüllung des Vertrages aufgrund von Krankheit oder Unglücksfällen verschieben muss, wird dies als höhere Gewalt betrachtet.

7.4 Der Auftraggeber ist zu jeder Zeit für die Stornierung verantwortlich und schützt die ESSENTIYA B.V. vor allen daraus resultierenden Ansprüchen Dritter.

 

Artikel 8. Fristen

8.1 Im Vertrag vereinbarte Fristen, innerhalb derer die Dienstleistungen zu erbringen sind, haben lediglich hinweisenden Charakter und sind niemals als Fristen zu betrachten.

8.2 Überschreitet die ESSENTIYA B.V. eine Leistungsfrist, so hat der Auftraggeber die ESSENTIYA B.V. in Verzug zu setzen, wobei der ESSENTIYA B.V. noch eine angemessene Frist zur Erbringung der Leistungen einzuräumen ist. Die ESSENTIYA B.V. ist unter keinen Umständen zu irgendeinem Schadenersatz verpflichtet.

8.3 Falls der Auftraggeber Informationen und/oder Daten zur Verfügung stellen muss, die für die Ausführung des Vertrags erforderlich sind, beginnt die Ausführungsfrist, nachdem der Auftraggeber der ESSENTIYA B.V. diese Informationen und/oder Daten zur Verfügung gestellt hat.

 

Artikel 9. Preise und Gebühren

9.1 Alle von der ESSENTIYA B.V. genannten Preise verstehen sich in Euro, ohne Mehrwertsteuer und ohne sonstige Kosten, wie z.B. andere staatliche Abgaben, Reise-, Unterbringungs-, Versand- und Verwaltungskosten sowie Kosten Dritter, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.

9.2 Die ESSENTIYA B.V. ist berechtigt, ihre Preise zwischenzeitlich anzupassen, wenn sie dies für erforderlich hält. Erhöhen sich die Preise für die angebotenen Dienstleistungen nach Vertragsabschluss, so ist der Auftraggeber berechtigt, den Vertrag zu dem Datum zu kündigen, an dem die Preiserhöhung in Kraft tritt. Preiserhöhungen, die sich aus einer Rechtsvorschrift oder gesetzlichen Regelung ergeben, sind ausgeschlossen.

9.3 Wenn die ESSENTIYA B.V. mit dem Auftraggeber einen festen Tarif vereinbart hat, ist die ESSENTIYA B.V. dennoch berechtigt, diesen Tarif zu erhöhen, wenn sich während der Ausführung des Vertrages herausstellt, dass der ursprünglich vereinbarte oder zu erwartende Arbeitsumfang bei Vertragsabschluss derart unterschätzt wurde und dies der ESSENTIYA B.V. nicht zuzurechnen ist, dass von der ESSENTIYA B.V. billigerweise nicht verlangt werden kann, die vereinbarten Arbeiten zu dem ursprünglich vereinbarten Tarif auszuführen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, diese zusätzlichen Kosten zu zahlen.

 

Artikel 10. Rechnungsstellung, Zahlung und Inkasso

10.1 Die Zahlung der Rechnung muss innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum und in jedem Fall vor einer Veranstaltung / einem Coaching / einem Retreat erfolgen.

10.2 ESSENTIYA B.V. behält sich jederzeit das Recht vor, vom Kunden eine (vollständige) Vorauszahlung oder eine andere Sicherheit für die Zahlung zu verlangen.

10.3 Einwände gegen die Rechnung setzen die Zahlungsverpflichtung des Auftraggebers nicht aus.

10.4 Vorbehaltlich der zwingenden Bestimmungen für Verbraucher erfolgt die Zahlung ohne Abzug, Aufrechnung oder Aufschub aus welchem Grund auch immer.

10.5 Bei nicht rechtzeitiger oder unvollständiger Zahlung ist die ESSENTIYA B.V. berechtigt, ihre Leistungen auszusetzen oder den Vertrag durch eine schriftliche Erklärung aufzulösen.

10.6 Bei nicht rechtzeitiger oder unvollständiger Zahlung erhält der Auftraggeber zunächst eine schriftliche Mahnung, wobei dem Auftraggeber eine Nachfrist von 14 Tagen ab dem Tag des Erhalts dieser Mahnung eingeräumt wird, um die Zahlungsverpflichtung noch zu erfüllen, bevor der Auftraggeber in Verzug gerät.

10.7 Wenn nach der schriftlichen Mahnung im Sinne des vorigen Absatzes keine Zahlung erfolgt, ist der Auftraggeber in Verzug. Die außergerichtlichen Inkassokosten auf die Hauptsumme werden für Verbraucher gemäß der Verordnung über die Buitengerechtelijke Incassokosten (BIK) berechnet.

– 15% auf die ersten € 2.500,-, mit einem Mindestbetrag von € 40,-

– 10% über die nächsten € 2.500,-.

– 5% über die nächsten € 5.000,-.

– 1% über die nächsten € 190.000,-.

– 0,5% über den Selbstbehalt, höchstens jedoch € 6.775,-.

10.8 Vom Auftraggeber geleistete Zahlungen werden von der ESSENTIYA B.V. zunächst auf alle fälligen Zinsen und Kosten und anschließend auf die am längsten fälligen Rechnungen angerechnet.

10.9 Im Falle eines gemeinsam erteilten Auftrags haften die Auftraggeber, sofern die Dienstleistungen im Namen der gemeinsamen Auftraggeber erbracht wurden, gesamtschuldnerisch für die Zahlung des Rechnungsbetrags, ungeachtet des Namens auf der Rechnung.


Artikel 11. Zahlungsunfähigkeit

11.1 Die ESSENTIYA B.V. ist berechtigt, den Vertrag ohne weitere Inverzugsetzung und ohne gerichtliche Intervention schriftlich aufzulösen, wenn der Kunde

– von einer Vollstreckungspfändung betroffen ist;

– unter Vormundschaft oder Verwaltung gestellt wird;

– auf andere Weise die Verfügungsgewalt oder die Rechtsfähigkeit in Bezug auf sein gesamtes Vermögen oder einen Teil davon verliert.


Artikel 12. Aussetzung, Auflösung und Beendigung

12.1 Die ESSENTIYA B.V. ist berechtigt, die Erfüllung ihrer Verpflichtungen aufzuschieben, bis alle fälligen Forderungen gegenüber dem Auftraggeber vollständig beglichen sind, wenn (1) der Auftraggeber die Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht oder nicht vollständig erfüllt, oder (2) wenn die ESSENTIYA B.V. Umstände zur Kenntnis genommen hat, die berechtigten Anlass zu der Befürchtung geben, dass der Auftraggeber nicht in der Lage sein wird, seine Verpflichtungen (ordnungsgemäß) zu erfüllen, oder (3) wenn der Auftraggeber bei Abschluss des Vertrages aufgefordert wurde, eine Sicherheit für die Erfüllung seiner Verpflichtungen aus dem Vertrag zu leisten und diese Sicherheit nicht geleistet wird.

12.2 Die ESSENTIYA B.V. ist auch berechtigt, den Vertrag in den im ersten Absatz dieses Artikels genannten Fällen aufzulösen (auflösen zu lassen), oder wenn sich andere Umstände ergeben, die so beschaffen sind, dass die Erfüllung des Vertrages unmöglich wird oder nach den Maßstäben der Billigkeit und Angemessenheit nicht mehr verlangt werden kann.

12.3 Die Auflösung erfolgt durch schriftliche Mitteilung und ohne gerichtliche Intervention.

12.4 Wenn der Vertrag aufgelöst wird, werden die Forderungen der ESSENTIYA B.V. gegenüber dem Auftraggeber sofort fällig.

12.5 Die ESSENTIYA B.V. behält sich das Recht vor, Schadenersatz zu fordern und haftet nicht für Schäden oder Kosten, die dem Auftraggeber oder Dritten entstehen.

12.6 Falls der Auftraggeber den Vertrag mit der ESSENTIYA B.V. vorzeitig auflösen möchte, hat der Auftraggeber, vorbehaltlich der Bestimmungen in Artikel 7 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, keinen Anspruch auf Rückerstattung der Zahlung oder eine andere Entschädigung, es sei denn, die ESSENTIYA B.V. sieht Gründe, etwas anderes zu vereinbaren (z.B. im Falle höherer Gewalt auf Seiten des Auftraggebers und der Auftraggeber kann dies hinreichend plausibel machen).


Artikel 13. Höhere Gewalt

13.1 Wenn die Erfüllung des Vertrages durch eine Ursache unmöglich wird, die die ESSENTIYA B.V. nicht zu vertreten hat oder aufgrund derer die Erfüllung ihrer Verpflichtungen von der ESSENTIYA B.V. sinnvollerweise nicht verlangt werden kann, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Krankheit von Gesellschaftern, Mitarbeitern, Subunternehmern oder hinzugezogenen Dritten, Störungen des Computernetzes oder andere technische Ausfälle, staatliche Maßnahmen, Naturkatastrophen und Unglücksfälle, Ausfälle von durch die ESSENTIYA B.V. hinzugezogenen Dritten und andere Stagnationen im normalen Geschäftsverlauf innerhalb ihres Unternehmens, ist die ESSENTIYA B.V. berechtigt, die Erfüllung des Vertrages auszusetzen.

13.2 Unter höherer Gewalt wird in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstanden: ein Umstand, der weder auf ein Verschulden der ESSENTIYA B.V. zurückzuführen ist, noch der ESSENTIYA B.V. aufgrund des Gesetzes, des Rechtsgeschäfts oder der allgemein anerkannten Praxis zugerechnet werden kann.

13.3 Im Falle höherer Gewalt bemüht sich die ESSENTIYA B.V. in angemessener Weise um eine alternative Lösung, falls erforderlich.

13.4 Wenn der Fall höherer Gewalt zu einem Zeitpunkt eintritt, zu dem die ESSENTIYA B.V. ihre Verpflichtungen teilweise erfüllt hat oder erfüllen kann, ist die ESSENTIYA B.V. berechtigt, den bereits erfüllten oder zu erfüllenden Teil in Rechnung zu stellen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, diese Rechnung so zu begleichen, als handele es sich um einen gesonderten Vertrag.

13.5 Ab dem Zeitpunkt, an dem die Situation höherer Gewalt mindestens 30 Tage angedauert hat oder von Dauer ist, sind beide Parteien berechtigt, den Vertrag ohne gerichtliche Intervention durch eine schriftliche Mitteilung (teilweise) aufzulösen, ohne dass eine der Parteien Anspruch auf Schadenersatz hat.


Artikel 14. Geistige Eigentumsrechte

14.1 ESSENTIYA B.V. behält sich alle Rechte an geistigen Produkten vor, die sie im Rahmen der Ausführung des Vertrages mit dem Auftraggeber verwendet oder verwendet hat, soweit daran Rechtsansprüche bestehen oder begründet werden können. 

14.2 Dem Klienten ist es ausdrücklich untersagt, die im vorstehenden Absatz genannten Produkte, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Beratung, Führung, Coaching und/oder andere geistige Produkte und damit zusammenhängende Hilfsmittel wie E-Books und/oder Arbeitsbücher, zu liefern, zu vervielfältigen, zu veröffentlichen, zu bearbeiten, zu verarbeiten oder zu verwerten, und zwar im weitesten Sinne des Wortes, mit oder ohne Beteiligung von Dritten, außer zum Zwecke der Einholung eines Gutachtens über die Dienstleistungen von ESSENTIYA B. V.. Der zwischen den Parteien geschlossene Vertrag beinhaltet keine Übertragung oder Verpflichtung zur Übertragung von geistigen Eigentumsrechten von ESSENTIYA B.V. auf den Auftraggeber. 

14.3 Der Kunde wird die von der ESSENTIYA B.V. lizenzierten geistigen Eigentumsrechte niemals verändern, vervielfältigen, offenlegen oder verwerten. 

14.4 Der Kunde garantiert, dass die von ihm im Rahmen des Vertrages zur Verfügung gestellten Informationen, Daten, Bilder und Texte frei von geistigen Eigentumsrechten Dritter sind und stellt die ESSENTIYA B.V. von jeglichen Ansprüchen Dritter wegen der Verletzung geistiger Eigentumsrechte frei. 

14.5 Der Inhalt der Website der ESSENTIYA B.V., einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Texte, Bilder, Design, Veröffentlichungen, Marken und Domainnamen, sind Eigentum der ESSENTIYA B.V. oder ihrer Lizenzgeber und sind durch geistige Eigentumsrechte, einschließlich des Urheberrechts, geschützt. Es ist den Nutzern der Website ausdrücklich untersagt, die Website, die Informationen auf der Website oder anderes auf der Website gezeigtes Material ohne vorherige Zustimmung der ESSENTIYA B.V. zu vervielfältigen, zu bearbeiten, zu verwerten oder anderweitig zu veröffentlichen. 

14.6 Nach Beendigung des Vertrages sind weder der Kunde noch die ESSENTIYA B.V. verpflichtet, die verwendeten Informationen und Daten aufzubewahren, mit Ausnahme der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht. 

14.7 Im Falle eines Verstoßes gegen die Bestimmungen dieses Artikels ist der Auftraggeber verpflichtet, alle Schäden, die der ESSENTIYA B.V. und Dritten entstehen, vollständig zu ersetzen.


Artikel 15. Haftung und Entschädigung

15.1 Weist der Auftraggeber nach, dass er infolge eines zurechenbaren Versäumnisses der ESSENTIYA B.V., das sich aus der Erfüllung des Vertrages ergibt oder damit zusammenhängt, einen Schaden erlitten hat, so beschränkt sich die Haftung der ESSENTIYA B.V. nur für den unmittelbaren Schaden auf höchstens den Betrag, auf den die ESSENTIYA B.V. in der betreffenden Angelegenheit aufgrund der von ihr abgeschlossenen Haftpflichtversicherung Anspruch hat, erhöht um den Selbstbehalt der ESSENTIYA B.V. im Rahmen dieser Versicherung.

15.2 Wenn, aus welchem Grund auch immer, keine Zahlung aus der in Absatz 1 dieses Artikels genannten Haftpflichtversicherung erfolgt, beschränkt sich die Haftung auf maximal den Rechnungsbetrag, auf den sich die Haftung bezieht.

15.3 Die ESSENTIYA B.V. haftet nur für direkte Schäden. Unter direktem Schaden wird ausschließlich verstanden:

– die angemessenen Kosten für die Feststellung der Ursache und des Umfangs des Schadens, sofern sich diese Feststellung auf einen Schaden im Sinne dieser Bedingungen bezieht;

– alle angemessenen Kosten, die entstanden sind, um die mangelhafte Leistung der ESSENTIYA B.V. in Übereinstimmung mit dem Vertrag zu bringen, sofern diese Kosten der ESSENTIYA B.V. zugerechnet werden können

– angemessene Kosten, die zur Vermeidung oder Begrenzung des Schadens aufgewendet wurden, sofern der Auftraggeber nachweist, dass diese Kosten zur Begrenzung des direkten Schadens im Sinne dieses Artikels geführt haben.

15.4 Die Haftung der ESSENTIYA B.V. für indirekte Schäden, einschließlich Folgeschäden, entgangenen Gewinns, entgangener Einsparungen, beschädigter oder verlorener Daten oder Materialien, Körperverletzung oder immaterieller Schäden ist ausgeschlossen.

15.5 Die ESSENTIYA B.V. ist niemals haftbar für Schäden welcher Art auch immer, die sich ergeben aus:

– die Nichteinhaltung der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Verpflichtungen durch den Auftraggeber;

– Höhere Gewalt im Sinne von Artikel 13 der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen;

– die Angabe falscher und/oder unvollständiger Daten durch den Kunden oder in seinem Namen;

– die Nutzung der Dienstleistungen für andere als die vorgesehenen Zwecke;

– Nichtbeachtung oder falsche Befolgung von Ratschlägen und/oder Anweisungen der ESSENTIYA B.V. durch den Kunden und/oder Dritte;

– Handlungen oder Entscheidungen, die aufgrund der von ESSENTIYA B.V. erbrachten Dienstleistungen getroffen wurden. Der Kunde bleibt zu jeder Zeit für die getroffenen Entscheidungen verantwortlich;

– psychische Probleme, Gesundheitsbeschwerden und/oder körperliche Beschwerden als Folge der von ESSENTIYA B.V. erbrachten Dienstleistungen. Die von ESSENTIYA B.V. erbrachten Dienstleistungen sind nicht dazu bestimmt, eine medizinische Behandlung zu ersetzen.

– Fehler und/oder Ausfälle der verwendeten Geräte und/oder Software;

– eine längere Leistungsdauer als ursprünglich vorgesehen, unabhängig von der zugrunde liegenden Ursache;

– Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums und/oder des Rechts auf Privatsphäre, weil Dritte sich unbefugt Zugang zu den Informationen und/oder Daten der ESSENTIYA B.V. und/oder des Kunden verschafft haben oder Kursmaterial und/oder Login-Codes der ESSENTIYA B.V. weitergegeben haben

– Verletzung von Rechten an geistigem Eigentum, weil der Kunde die Rechte an geistigem Eigentum Dritter verletzt; enttäuschende Ergebnisse und/oder Nichterreichen der angestrebten Ziele;

– Fehler und/oder Unzulänglichkeiten von eingeschalteten Dritten.

15.6 Alle Schadensersatzansprüche des Auftraggebers verfallen, wenn sie der ESSENTIYA B.V. nicht innerhalb eines Jahres, nachdem der Auftraggeber von den Tatsachen, auf die er seine Ansprüche stützt, Kenntnis hatte oder vernünftigerweise hätte haben können, schriftlich und unter Angabe von Gründen mitgeteilt worden sind. Ein Jahr nach Beendigung des Vertrags zwischen den Parteien erlischt die Haftung der ESSENTIYA B.V. von Rechts wegen.

15.7 Die ESSENTIYA B.V. haftet niemals für Schäden, die Dritte erleiden. Der Auftraggeber hält die ESSENTIYA B.V. schadlos gegenüber allen Ansprüchen Dritter, die sich aus der Erfüllung des Vertrages ergeben.

15.8 Die Bestimmungen dieser Klausel finden Anwendung, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens der ESSENTIYA B.V. vor und es gelten zwingende gesetzliche Bestimmungen.


Artikel 16. Beschwerdeverfahren

16.1 Reklamationen in Bezug auf die von der ESSENTIYA B.V. erbrachten Leistungen und/oder den in Rechnung gestellten Betrag müssen der ESSENTIYA B.V. innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum der Ausführung oder des Versands oder innerhalb von 14 Tagen nach der Entdeckung des Mangels schriftlich mitgeteilt werden, wenn der Auftraggeber nachweisen kann, dass er den Mangel billigerweise nicht früher hätte entdecken können.

16.2 Beanstandungen setzen die Zahlungsverpflichtung des Auftraggebers nicht aus.

16.3 Die Inverzugsetzung bezüglich des Versäumnisses der ESSENTIYA B.V. muss so ausführlich wie möglich sein. Nach Ablauf dieser Frist werden Reklamationen nicht mehr berücksichtigt. Alle Folgen, die sich ergeben, wenn die ESSENTIYA B.V. nicht unverzüglich benachrichtigt wird, gehen auf das Risiko des Auftraggebers.

16.4 Die ESSENTIYA B.V. muss in der Lage sein, die Reklamation zu untersuchen und ist jederzeit berechtigt, die Erfüllung des Vertrages zu verbessern. Im Falle einer berechtigten Reklamation wird sich die ESSENTIYA B.V. mit dem Auftraggeber beraten, um eine geeignete Lösung zu finden.

16.5 Der Kunde hat niemals Anspruch auf eine vollständige Rückerstattung des vereinbarten oder bezahlten Betrags. Ein Preisnachlass liegt immer im Ermessen des Auftraggebers.

16.6 Die Bestimmungen dieses Artikels gelten insofern, als zwingende Bestimmungen für Verbraucher nichts anderes vorschreiben.


Artikel 17. Vertraulichkeit

17.1 Erhalten die Parteien Kenntnis von Daten der anderen Partei, von denen sie wissen oder vernünftigerweise wissen können, dass sie vertraulicher Natur sind, dürfen sie diese Daten in keiner Weise an Dritte weitergeben. Eine Ausnahme gilt, wenn Gesetze und Vorschriften die Offenlegung vorschreiben oder wenn dies für die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

17.2 Die Partei, die vertrauliche Daten erhält, darf diese nur für den Zweck verwenden, für den sie bereitgestellt wurden. Informationen gelten in jedem Fall als vertraulich, wenn sie von einer der Parteien als solche bezeichnet worden sind oder sich dies aus der Natur der Informationen ergibt.

17.3 Die ESSENTIYA B.V. darf die personenbezogenen Daten des Auftraggebers nur im Rahmen der Vertragserfüllung, der Bearbeitung einer Beschwerde oder zu kommerziellen Zwecken verwenden. Die ESSENTIYA B.V. darf die personenbezogenen Daten des Auftraggebers nicht verleihen, vermieten, verkaufen oder anderweitig weitergeben.

17.4 Die ESSENTIYA B.V. verarbeitet personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften, einschließlich der Allgemeinen Datenschutzverordnung (AVG).

 

Artikel 18. Anwendbares Recht und zuständiges Gericht 

18.1 Auf alle Fälle, auf die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung finden, ist ausschließlich niederländisches Recht anwendbar.

18.2 Die Anwendbarkeit des Wiener Kaufrechtübereinkommens oder anderer anwendbarer internationaler Gesetze und Vorschriften wird ausdrücklich ausgeschlossen.

18.3 Für alle Streitigkeiten zwischen den Parteien ist ausschließlich das niederländische Gericht am Sitz der ESSENTIYA B.V. zuständig, soweit nicht zwingende gesetzliche Vorschriften entgegenstehen. Im Falle von Verbrauchern ist auch das Gericht am Wohnsitz des Verbrauchers für Streitigkeiten zuständig.

18.4 Die Parteien werden zunächst im gegenseitigen Einvernehmen nach einer geeigneten Lösung suchen, bevor sie weitere rechtliche Schritte unternehmen. Die Parteien können sich bei dieser gegenseitigen Beratung von einem Rechtsanwalt oder Mediator unterstützen lassen.


Medizinischer Haftungsausschluss

Die Website von ESSENTIYA B.V. dient ausschließlich zu Informationszwecken. Alle Inhalte, die in der Kommunikation mit ESSENTIYA B.V. und unseren Vertretern zur Verfügung gestellt werden, sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung für einen bestimmten medizinischen Zustand. Wenden Sie sich bei allen Fragen, die Sie haben, immer an Ihren Arzt oder einen anderen qualifizierten Gesundheitsdienstleister. ESSENTIYA B.V. übernimmt keine Garantie für das Ergebnis der Befolgung der gegebenen Empfehlungen, und alle Aussagen über das mögliche Ergebnis sind lediglich Meinungsäußerungen. Wir übernehmen keine Garantie für die hier gegebenen Informationen und Empfehlungen. Mit der Teilnahme an unseren Retreats und der Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen erkennen Sie an, dass wir kein bestimmtes Ergebnis garantieren können, da die Ergebnisse auf subjektiven Faktoren beruhen, die nicht in unserem Einflussbereich liegen. Die Befolgung der von ESSENTIYA B.V. bereitgestellten Informationen oder Empfehlungen erfolgt daher auf eigene Gefahr. Wenn Sie zusätzlichen professionellen medizinischen Rat, Beratung oder Therapie benötigen, liegt es in Ihrer Verantwortung, einen zugelassenen Fachmann aufzusuchen.